Büro City: Nürnberg Helden Superhelden

Zero Waste Superheld #2 — ReNatour

Unser Zero Was­te Super­held #2 ist ein Büro. Der Rei­se­ver­an­stal­ter “ReNa­tour” bie­tet nach­hal­ti­ge Rei­sen an und setzt auch viel Nach­hal­tig­keit im Büro um. Mit ihrem Ziel, viel Müll zu ver­mei­den hel­fen sie der Stadt Nürn­berg auf dem Weg zu einer Zero Was­te City (müll­frei­en Stadt). “ReNa­tour” hat auch in Zusam­men­ar­beit mit Zero Was­te Hel­den den Leit­fa­den für Büros ent­wi­ckelt.

Bisher umgesetzt:

  • Das Dru­cken von Doku­men­ten wird soweit wie mög­lich ver­mie­den
  • Papier­e­in­spa­rung durch elek­tro­ni­sche Doku­men­ta­ti­on
  • Wenn Papier, dann Nut­zung von Recy­cling­pa­pier
  • Rei­se­un­ter­la­gen wer­den digi­tal ver­sen­det und abge­legt
  • Rei­se­un­ter­la­gen wer­den nur noch auf Wunsch und gegen eine Gebühr per Post zuge­stellt, um die Anzahl mög­lichst gering zu hal­ten
  • Rei­se­ka­ta­log wird nicht mehr gedruckt und ist digi­tal abruf­bar
  • Büro­ma­te­ria­li­en wer­den beim nach­hal­ti­gen Büro­ar­ti­kel­ve­r­and memo in Mehr­weg­bo­xen bestellt
  • Es wird nur bestellt, was auch gebraucht wird (eine Mit­ar­bei­te­rin behält Über­blick)
  • Umschlä­ge für Post­ver­sand bestehen aus recy­cle­ten Land­kar­ten
  • Mit­ar­bei­ter ach­ten beim Essen auf wenig Ver­pa­ckung
  • Statt Trink­was­ser aus Fla­schen wird Lei­tungs­was­ser (mit Soda­stream) getrun­ken
  • Eige­ne Toma­ten- und Gur­ken­pflan­zen, sowie Kräu­ter wer­den im Büro­gar­ten ange­baut
  • Eine Bio­kis­te von einem Bau­ern aus der Regi­on wird regel­mä­ßig bestellt
  • Milch in nach­hal­ti­gen Mehr­weg-Glas­fla­schen wird gemein­sam mit der Bio­kis­te bestellt
  • Eige­ner Kom­post für Bio­ab­fall
  • Beim Strom und Hei­zen (mit Zeit­schalt­uhr) wird gespart
  • Holz­pel­let­hei­zung mit Ther­mo­stat­re­geler
  • Ener­gie­spar­lam­pen
  • Abends wird Strom zen­tral abge­stellt, da auch Stand­by Gerä­te viel Strom ver­brau­chen
  • Neue Mit­ar­bei­ter erhal­ten eine Über­sicht über Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men, die im Büro umge­setzt wer­den
  • Zum Groß­teil gebrauch­te bzw. lang­le­bi­ge Möbel
  • Neue Ide­en wer­den gemein­sam regel­mä­ßig dis­ku­tiert
  • Home­of­fice (um Wege ein­zu­spa­ren)
  • Flü­ge inner­halb Deutsch­land wer­den für Mit­ar­bei­ter ver­mie­den
  • Spül­mit­tel gibt es in gro­ßen Gebin­den

Was ist noch geplant?

  • Wir sind wei­ter­hin offen für neue Akti­vi­tä­ten rund um das The­ma Zero Was­te

Warum macht ihr mit?

Da wir schon viel im Breich Müll­ver­mei­dung machen, wur­den wir von der Zero Was­te Grup­pe ange­spro­chen, ob wir als Super­hel­den dabei sein möch­ten. Da haben wir nicht lan­ge über­legt, denn wir sind immer an neu­en Ide­en inter­es­siert.

Hier fin­det ihr die Geschich­te von ReNa­tour und den Büro-Leit­fa­den