City: Nürnberg Helden Schule Superhelden

Zero Waste Superheld #4 – Offenen Ganztagsschule (Geschwister-Scholl-Mittelschule)

Unser Zero Was­te Super­held #4 im Bereich Schu­le ist die Offe­ne Ganz­tags­schu­le der Geschwis­ter-Scholl-Mit­tel­schu­le. Hier wer­den vie­le krea­ti­ve Ide­en zur Müll­ver­mei­dung aus­pro­biert und wir hof­fen, dass es vie­le Nach­ah­mer geben wird! Die Offe­ne Ganz­tags­schu­le hat in Zusam­men­ar­beit mit Zero Was­te Hel­den den Leit­fa­den für den Bereich Schu­le ent­wi­ckelt und unter­stützt die Stadt Nürn­berg auf dem Weg zu einer Zero Was­te City (müll­frei­en Stadt).

Bisher umgesetzt

  • Im Ede­ka vor Ort wur­de eine Akti­on gestar­tet, bei der die Kin­der zum The­ma Müll auf­ge­klärt haben und Ein­kaufs­ta­schen aus Baum­wol­le, mit ihrem Logo besprüht, ver­teilt haben
  • Eltern wur­den bei einem Info­abend für das The­ma Müll sen­si­bi­li­siert und ihnen wur­den plas­tik­freie Alter­na­ti­ven für die Pau­sen­ver­pfle­gung auf­ge­zeigt
  • Das The­ma wur­de auch im Leh­rer­kreis auf­ge­grif­fen und Infos durch einen Vor­trag wei­ter­ge­ge­ben
  • Aus­stel­lung zum The­ma Plas­tik und Müll wur­den orga­ni­siert
  • Work­shops und Upcy­cling Bas­tel­ak­tio­nen für die Schü­ler und Work­shop von den Schü­lern, für z.B. Leh­rer oder Schü­ler­spre­cher wur­den orga­ni­siert
  • Müll-Chal­len­ge wur­den ver­an­stal­tet (Müll der Schu­le vor­ab wie­gen- kann der Durch­schnitts­wert nach einem gewis­sen Zeit­raum hal­biert wer­den z.B. einen zusätz­li­chen Wan­der­tag ver­an­stal­ten)
  • Kos­me­tik­pro­duk­te, wie z.B. Deocreme oder Lip­pen­bal­sam wur­den selbst her­ge­stellt
  • Die Kin­der kön­nen sich am Was­ser­hahn Lei­tungs­was­ser in ihre Fla­sche fül­len
  • Es wer­den kei­ne abge­pack­ten Snacks ange­bo­ten
  • Im Schul­gar­ten wur­den Kräu­ter gesät
  • Für die Schul­kü­che wer­den Käse und Wurst in Boxen gekauft, Back­wa­ren in Stoff­beu­teln und Obst und Gemü­se in Kis­ten abge­holt. Wo mög­lich wer­den Mer­weg­sys­te­me ver­wen­det, z.B. bei Milch, Joghurt, Säf­te usw.) oder die Milch­tank­stel­le benutzt
  • Lebens­mit­tel die es nur in Plas­tik ver­packt gibt, wer­den selbst her­ge­stellt, z.B. Knus­per­müs­li
  • Rei­ni­gungs­mit­tel wer­den in nach­hal­tig ein­ge­pack­ter Groß­pa­ckung bzw. Nach­füll­be­häl­tern* (Aus­tausch mit Rei­ni­gungs­fir­ma) gekauft
  • Mit den Schü­lern wer­den Rei­ni­gungs­mit­tel sel­ber her­ge­stellt, z.B. Spü­li oder Geschirr­spül­mit­tel
  • Papier wird nach Mög­lich­keit dop­pel­sei­tig bedru­cket und Recy­cling Papier ver­wen­det
  • Papier­res­te wer­den zum Bas­teln ver­wen­det
  • Es ste­hen Mal­ta­feln mit Krei­den bereit
  • Bei Schul­ma­te­ria­li­en wer­den Schü­lern Alter­na­ti­ven für plas­tik­frei­es Schul­ma­te­ri­al auf­zei­get
  • Bas­tel­kle­ber wird sel­ber ange­rührt

Was ist noch geplant?

  • Einen eige­nen Schul­shop mit nach­hal­ti­gen Schul­ma­te­ri­al eröff­nen
  • Kon­takt zur Stadt, z.B. Bür­ger­meis­ter her­stel­len
  • Eige­ne Home­page erstel­len
  • Regio­na­le Orga­ni­sa­tio­nen, z.B. Upzi­g­le (Nürn­berg) unter­stüt­zen und bei Aktio­nen mit­ma­chen

Warum macht ihr mit?

Gre­ta Thun­berg hat mal gesagt: “Wir müs­sen jetzt Alle Alles ändern.…” Wir haben es ver­stan­den und wol­len ande­ren zei­gen, dass es geht, und Vie­les ein­fa­cher ist als man denkt. Wir wol­len Vor­bild sein und nicht weg­schau­en, wir wol­len anste­cken und motivieren.….deshalb;-)

Hier fin­det ihr die Geschich­te der Offe­nen Ganz­tags­schu­le und den Leit­fa­den für Schu­len