Zero Waste Helden — Auf dem Weg zur Zero Waste City

Wer sind die Zero Waste Helden?

Die Zero Was­te Hel­den ver­fol­gen die Visi­on einer abfall­frei­en Stadt. Einer Stadt, in der ver­ant­wor­tungs­be­wusst mit den Res­sour­cen unse­rer Erde und unse­rer Gesund­heit umge­gan­gen wird, durch Müll­ver­mei­dung, ‑redu­zie­rung und Wie­der­ver­wer­tung.

Jede und jeder kann eine Hel­din oder ein Held sein. Egal ob Kommunen/Städte, Unter­neh­men oder Bür­ger, jeder kann einen Bei­trag leis­ten auf dem Weg zur Zero Was­te City.

Was ist das Ziel?

Durch das Pro­jekt möch­ten wir zu einem bewuss­te­ren Umgang mit Müll und Ver­schwen­dung anre­gen, allen Inter­es­sier­ten Mög­lich­kei­ten zur Müll­ver­mei­dung auf­zei­gen und kon­kre­te Tipps und Rat­schlä­ge an die Hand geben. Wir wol­len Zero Was­te Pro­fis und Anfän­ger in Aus­tausch brin­gen und gemein­sam neue Ide­en ent­wi­ckeln. Unse­re Vor­rei­ter, die Super­hel­den, machen vor, wie Müll­ver­mei­dung in der Pra­xis aus­se­hen kann. Ihre Bei­spiel sol­len zum Nach­ma­chen anre­gen und Aus­gangs­punkt für wei­te­re Ide­en sein.

Am Ende steht das Ziel, eine Stadt ohne Ver­schwen­dung, eine Zero Was­te City, zu schaf­fen, in der sich Bür­ger, Unter­neh­men und auch die Stadt­ver­wal­tung dazu ver­pflich­ten, der Ver­schwen­dung den Kampf anzu­sa­gen.

An wen richtet sich das Projekt?

Wer kann mit­ma­chen? Jeder! Jeder kann eine Hel­din oder ein Held wer­den. Egal, ob ihr schon Vor­rei­ter in der Müll­ver­mei­dung seid oder gera­de erst am Anfang steht. Jeder ist ein wich­ti­ger Mit­strei­ter auf dem Weg zur Zero Was­te City.

Karte von morgen

Mit Hil­fe der “Kar­te von mor­gen” fin­det ihr Orte (Shops, Eis­die­len, Restau­rants, etc.), die Zero Was­te (Müll­frei) unter­stüt­zen. Um die­se Orte zu fin­den, könnt ihr in der Suche nach #zero­was­te fil­tern.